Häufige Fragen (FAQ)


1. Was ist eine freie Pflegeberatung?

Freie PflegeberatungSeit 2009 gibt es einen gesetzlichen Anspruch auf eine kostenlose Pflegeberatung. Grundsätzlich geht es dabei um das Ziel, die ambulante Pflegeversorgung zu verbessern und eine kostenaufwendige, vollstationäre Versorgung möglichst langfristig zu vermeiden. Der Umfang dieser Pflegeberatung bleibt mit einer solchen Interessenlage zwangsläufig begrenzt.

Eine freie Pflegeberatung ist ein weiteres Instrument zur Verbesserung der häuslichen Pflege, sie geht aber über das Leistungsvermögen einer kostenfreien Pflegeberatung hinaus.

Die Arbeit einer freien Pflegeberatung lebt durch die fachliche Qualifikation des Beraters und das Gespräch. Sie haben die Möglichkeit, mit einem kompetenten Partner über positive und negative Erfahrungen zu sprechen und Ihre individuellen Bedürfnisse und Wünsche zu reflektieren. Darauf aufbauend entwickelt sich die weitere Beratung.

Eine freie Pflegeberatung wirkt sich unmittelbar auf Ihre Lebensqualität aus, insbesondere dann, wenn Sie mit den gegebenen Bedingungen nicht zufrieden sind, aber auch dann, wenn objektiv schlechte Lebensumstände vorliegen.

 

2. Welche Leistungen erhalten Sie bei Jana Hein?

PflegeleistungenIch unterstütze Sie systematisch und vorausschauend, damit in Ihre häusliche Pflege Stabilität einziehen kann und Ihr Wohlbefinden auch in schwierigen Situationen gelingt.

Meine Pflegeberatung umfasst umfangreiche Beratung-, Unterstützung- und Serviceleistungen und gliedert sich in vier Bereiche:

  1. Finanzierung der Pflege und Ihre Rechte:
    Pflegeversicherung, Krankenversicherung, staatliche Hilfen
  2. Organisation der Pflege:
    Im Krankenhaus, bei der Entlassung, wieder Zuhause, häusliche Pflege, Kurzzeitpflege, betreutes Wohnen, Wohngemeinschaften, stationäre Pflegeinrichtungen
  3. Realisierung von Barriere-Freiheit:
    Wohnraumanpassung, Umbauten, Hilfsmittel
  4. Beratung zu ethischen Entscheidungen:
    Patientenautonomie am Lebensende, Patienten- und Betreuungsverfügung, Vorsorgevollmacht

Weitere Informationen finden Sie unter LEISTUNGEN.

 

3. Wie erfolgt der Ablauf der Pflegeberatung?

Ablauf der PflegeberatungDie Pflege ist ein sehr komplexes und umfangreiches Thema. Als qualifizierte Pflegeberaterin habe ich das Fachwissen und die Erfahrung, Ihnen bei Ihren Fragen kompetent zur Seite zu stehen. Sie erreichen mich unter der Telefon-Nummer 030 / 91 55 16 61, schildern Sie Ihr Anliegen und wir vereinbaren kurzfristig einen Termin.

Das erste Gespräch

Dauer ca. 30 min
Dieses Gespräch verschafft mir einen ersten Überblick zu Ihrer häuslichen Situation. Dieser Termin ist zum Kennenlernen gedacht und für Sie kostenfrei.

Der zweite Termin

Dauer ca. 1 Stunde
Bei diesem Beratungstermin erfolgt eine detaillierte Begutachtung der IST-Situation und die Festlegung zukünftiger Schritte wie

  • Heil- und Hilfemittelplan erstellen
  • weitere Folgeberatungsleistungen nach Bedarf

Dieser Beratungstermin und weitere Beratungsleistungen sind kostenpflichtig.