Vita

zertifizierte Pflegeberaterin

In meinen vielseitigen Berufsjahren erwarb ich qualifiziertes Fachwissen und umfangreiche Erfahrungen rund um die Pflege:

  • Zertifizierte Pflegeberaterin nach SGB XI § 7a
  • 18 Jahre in verschiedenen Senioren- und Pflegeheimen tätig als Betriebsleiterin, Ernährungsberaterin/Lebensberaterin und in der Ergotherapie-Arbeit
  • Mitarbeit im MDK (Medizinischer Dienst der Krankenversicherung)
  • abgeschlossenes Studium als Pflegefachberaterin
  • Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen
  • seit 20 Jahren ehrenamtlich im Bezirkselternausschuss tätig und ehrenamtliche Arbeit im Kinderkrankenhaus

Was meine Beratungsleistung auszeichnet:

  • unabhängige Pflegeberatung mit Zertifizierung
  • neutrale und trägerunabhängige Begleitung durch das Pflege- und Gesundheitssystem
  • langjährige Berufserfahrung in der Pflege
  • fundiertes Fachwissen in der Rechtslage gegenüber Pflegekassen und Krankenversicherungen
  • neutraler, aber fachlicher Blick auf die Leistungen des Pflegemarktes

Ich arbeite unabhängig auf Honorarbasis und habe ausdrücklich kein Interesse an einem Folgeauftrag mit einem bestimmten Dienstleister.

Damit garantiere ich Ratsuchenden eine hohe Qualität.

Mein Leitbild

Mein Ziel ist es, für Sie ein Lotse
durch den Pflege- und Seniorenmarkt zu sein.

Vielleicht haben Sie schon erlebt, dass sich so mancher Rat wie Bevormundung oder fürsorgliche Belagerung anfühlt. Als unabhängige Pflegeberaterin möchte ich Ihnen Mut machen, Ihre Lebensqualität trotz Pflegesituation zu erhalten und zu verbessern.

Ich informiere und berate Sie zu Ihren Rechten gegenüber Pflegekassen und Krankenversicherungen.

Meine Aufgabe ist, die Gesamtsituation im Blick zu haben und Sie in folgenden Bereichen beratend zu unterstützen: Rechte, soziale Teilhabe, Selbstbestimmung, physisches und materielles Wohlbefinden, zwischenmenschliche Beziehungen und emotionales Wohlbefinden.

Ich zeige Ihnen Möglichkeiten für mehr Zufriedenheit im Pflege-Alltag. Wenn ich objektiv schlechte Lebensumstände wahrnehme, berate ich Sie zu Alternativen. Ich achte auf Resignation und Anpassung in sozial erwünschtes Verhalten, denn oft ist eine Zufriedenheit dann nur vorgetäuscht.

In einer Pflegesituation sind mehrere Menschen beteiligt und ich verstehe mich als Ihr Partner. Mir ist eine gute Zusammenarbeit wichtig und eine offene Atmosphäre mit allen Beteiligten. Ich arbeite von Anfang an mit Ärzten, Therapeuten und Pflegekräften vor Ort zusammen.

Durch regelmäßige Weiterbildung fördere ich meine persönliche und fachliche Kompetenz.

Ich behandle Ihre persönliche Pflegesituation mit Respekt. Alles, was ich über Ihre häusliche Atmosphäre erfahre, darüber besteht absolute Schweigepflicht.